Elmos Semiconductor erhält Prestigeauftrag

Mittwoch, 7. Februar 2007 00:00

DORTMUND - Der Halbleiterspezialist Elmos Semiconductor AG (WKN: 567710<ELG.FSE>) hat den ersten Entwicklungsauftrag für ein neues hochvolumiges Produkt gewonnen, welches direkt in der Duisburger Acht-Zoll-Fertigung produziert werden soll. Das Produkt werde im neuen 0,35µm Hochvolt-CMOS-Prozess entwickelt, so vermeldete das Unternehmen am heutigen Mittwoch.

Bei dem neuen Schaltkreis handele es sich um ein kundenspezifisches IC zur Signalauswertung von Drehwinkelsensoren, die an mehreren Stellen im Fahrzeug eingesetzt werden können. Neben der klassischen Anwendung Lenkwinkelmessung gewinnen diese Sensoren auch als Pedalwertgeber in Fahrzeugen immer mehr an Bedeutung. Die Serienproduktion soll Ende 2008 beginnen. Der Kunde sei ein deutscher Automobilzulieferer, so Elmos Semiconductor weiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...