Electronic Arts will Digital Illusions vollständig

Freitag, 17. März 2006 00:00

REDWOOD CITY - Der weltweit führende US-Spielentwickler Electronic Arts (Nasdaq: ERTS<ERTS.NAS>, WKN: 878372<ERT.FSE>) will das schwedische Entwicklerstudio Digital Illusions CE (DICE) vollständig übernehmen. Demnach stimmten die Aufsichtsräte beider Gesellschaften dem Vorhaben zu, wonach EA auch die übrigen ausstehenden DICE-Anteile übernehmen wird, so dass DICE künftig als vollständig in EA integriertes Entwicklerstudio auftreten wird. Bislang hielt EA mit 68 Prozent die Mehrheit an dem schwedischen Spielentwickler, wobei die Amerikaner daneben Optionen zum Erwerb von 2,3 Mio. DICE-Aktien hielten.

Im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss werden die Aktionäre des schwedischen Entwicklerstudios 67,50 schwedische Kronen (SEK) in bar erhalten, was einem Aufpreis von 30 Prozent gegenüber dem DICE-Schlusskurs vom 16. März 2006 entspricht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...