Electronic Arts kauft Jamdat Mobile

Freitag, 9. Dezember 2005 09:11

NEW YORK - Der weltweit führende Spielentwickler Electronic Arts (Nasdaq: ERTS<ERTS.NAS>, WKN: 878372<ERT.FSE>) übernimmt den weltgrößten Mobilfunk-Spielentwickler Jamdat Mobile (Nasdaq: JMDT<JMDT.NAS>, WKN: A0B8S6<LCU.MUN>) für insgesamt 680 Mio. US-Dollar in bar. Damit stärkt EA seine Position im Bereich Mobilfunkspiele und rückt damit auch in diesem Bereich auf die erste Position vor.

Umgerechnet wird EA 27 US-Dollar für eine ausstehende Jamdat-Aktie zahlen, was einen Aufpreis von mehr als 18 Prozent gegenüber dem Vortagesschlusskurs entspricht. Jamdat-Papiere beendeten den gestrigen Handel in New York bei 22,77 Dollar. Die in Los Angeles ansässige Jamdat ist der Rechteinhaber so populärer Mobilfunkspiele, wie „Tetris“, „Downtown Texas Hold Em“ oder „Bejweled“.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...