Elcoteq kauft Beteiligungen in China zu

Mittwoch, 18. Dezember 2002 10:40

Der finnische Elektronikhersteller Elcoteq Network Corp. (WKN: 910489<ETQ.FSE>) wird dem US-Konzern IBM Beteiligungen an zwei chinesischen Unternehmen abkaufen, die elektronische Komponenten wie z. B. Leiterplatten für Mobiltelefone herstellen. Der Kaufpreis wird mit 37,3 Mio. US-Dollar beziffert und soll in bar gezahlt werden. Grund für den Kauf scheint wohl die Tatsache zu sein, dass Elcoteq seine Präsenz in China ausweiten will. Das Geschäft soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Bei den Beteiligungen von IBM handelt es sich um einen 70prozentigen Anteil an den Unternehmen Shenzhen GKI Electronics Co. und Beijing GKI Electronics Co. Der bisherige Joint-Venture-Partner China Great Wall Computer Shenzhen Co. Ltd. wird auch weiterhin an beiden Gesellschaften beteiligt bleiben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...