eJay liegt bei der Gewinnentwicklung über Plan

Mittwoch, 21. März 2001 10:52

eJay (WKN: 549570<EJ1.FSE>) Der im Sommer 2000 an die Börse gegangene Anbieter von Musiksoftware eJay meldete heute eine sensationelle Umsatzsteigerung von 407 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Gesamtumsatz betrug 11 Mio. Euro.

Damit erreichte der Online-Musikanbieter das beim IPO formulierte Planziel. Der Verlust fiel ebenfalls deutlich besser aus als erhofft. Im Gesamtjahr schrieb eJay einen Verlust von 2,1 Mio. Euro. Im vierten Quartal 2000 erreichte das Unternehmen bereits ein positives Ergebnis vor Steuern und Zinsen. Der Börsengang hatte allerdings ein zu großes Loch in die Kasse gerissen, als dass es in so kurzer Zeit gestopft werden konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...