Eircom braucht 423 Mio. für Übernahme

Dienstag, 30. August 2005 15:55

DUBLIN - Der führende irische Festnetzanbieter Eircom Plc. (WKN: A0B9HY<ERU.FSE>) plant seit Juli diesen Jahres die Rückkehr in das Mobilfunkgeschäft. Objekt der Begierde ist hierbei das Unternehmen Meteor. Um den Kaufpreis von rund 420 Mio. Euro zu stemmen, bringt Eircom neue Bezugsrechte mit einem ähnlichen Volumen auf den Markt.

Vor über vier Jahren hatte Eircom das eigene Mobilfunkgeschäft mit dem Namen Eircell für 4,3 Mrd. Euro an Vodafone verkauft. Dies war die größte Transaktion in der irischen Wirtschaftsgeschichte. Doch in inzwischen ist ein Nicht-Wettbewerbsabkommen zwischen den beiden Unternehmen ausgelaufen und der ehemalige Monopolist plant die Rückkehr in dieses Segment.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...