Einstellungsstopp bei Ericsson

Freitag, 23. März 2001 11:46

Ericsson (Stockholm: LME-B<lme-b.sse>, WKN: 850001<ERCB.ETR>) Der schwedische Telekommunikationsanbieter Ericsson hat einem Bericht der Stockholmer Zeitung "Dagens Nyheter" einen Einstellungsstopp eingeführt. Wie das Blatt unter Berufung auf ein internes Ericsson-Memo schreibt, will der Konzern die Flexibilität der Mitarbeiter verbessern und externe Consultants durch bereits vorhandene Mitarbeiter ersetzen.</lme-b.sse>

Die Zeiten seien schwierig, um eine Krise handele es sich jedoch nicht, zitiert das Blatt den Vorstandsvorsitzenden von Ericsson, Kurt Hellstroem. Der Ericsson-Chef informierte der Zeitung zufolge zudem die Mitarbeiter, dass er eine bessere interne Kommunikation erreichen wolle.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...