Einigung zwischen WorldCom und SEC nun amtlich

Mittwoch, 27. November 2002 16:29

Nun ist es durch. Ein Teilvergleich zwischen der insolventen Telefongesellschaft WorldCom (WKN: 881477<WCO.FSE>) und der amerikanischen Börsenaufsicht SEC ist nun von einem Gericht genehmigt worden. Es heißt, dass WorldCom die Anklage wegen Wertpapierbetruges akzeptiert und zugesichert haben soll, nun nicht mehr gegen die geltenden Gesetze zu verstoßen.

Der entscheidende Bezirksrichter wertete dieses Zugeständnis als einen „löblichen Fortschritt in Richtung einer Besserung“ des Unternehmens. Aus diesem Grund habe er dem Teilvergleich zugestimmt. Nun ist “nur“ noch die Höhe des Strafmaßes zu entscheiden, so der Richter weiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...