Einbußen von AU Optronics höher als erwartet

Mittwoch, 27. Juli 2011 12:50
AU Optronics

TAIPEH (IT-Times) - AU Optronics, der viertgrößte LCD-Hersteller weltweit, musste im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres weit größere Einbußen als erwartet hinnehmen.

AU Optronics erreichte im vergangenen Quartal noch einen Umsatz von 98,05 Mrd. New Taiwan Dollar (NT-Dollar) im Vergleich zu 128,59 Mrd. NT-Dollar. Das operative Ergebnis lag 2011 bei minus 9,12 Mrd. NT-Dollar, 2010 wurden mit plus 13,22 Mrd. NT-Dollar noch schwarze Zahlen geschrieben. Auch das Nettoergebnis sank drastisch: Es betrug im zweiten Quartal 2011 minus 10,77 Mrd. NT-Dollar im Vergleich zu plus 11,25 Mrd. NT-Dollar in 2010.

Meldung gespeichert unter: AU Optronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...