EDS verkauft Auto-Sparte

Donnerstag, 18. März 2004 17:10

Electronic Data Systems Corp. (NYSE: EDS<EDS.NYS>; WKN: 901244<EDS.ETR>): Der IT-Konzern Electronic Data Systems hat die Sparte Automative Retail Group (ARG) an den Handelsdienstleister Automatic Data Processing (NYSE: ADP<ADP.NYS>; WKN: 850347<ADP.FSE>) verkauft.

Die Auto-Sparte wurde 1984 gegründet, nachdem General Motors EDS übernahm. ARGs Dienste standen ausschließlich den Händlern von Autos aus der GM-Gruppe zur Verfügung, bis General Motors und EDS 1996 getrennte Wege gingen. Die Autohändlerdienste ergänzen sich mit denen von Automatic Data Processing (ADP). ADP verkauft ASP-Dienste an mehr als 16.000 Fahrzeughändler in den USA, Kanada und Europa. Eigenen Angaben zufolge setzt ADP jährlich mehr als sieben Mrd. US-Dollar um und leistet Dienste an über eine halbe Mio. Kunden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...