EDS: Neuer Millionenkontrakt abgeschlossen

Dienstag, 17. Juli 2001 12:45

Electronic Data Systems (NYSE:EDS, WKN: 901244 <EDS.FSE> ): EDS hat am Dienstag einen neuen Millionen Kontrakt gemeldet. Zusammen mit dem Unternehmen FranklinCovey wurde ein Vertrag mit einem Volumen von 469 Mio. US-Dollar abgeschlossen. EDS wird im Rahmen des Vertrages Franklin Covey mit Services aus dem Bereich der interaktiven Einkaufsweltgestaltung und Distribution versorgen. Franklin Covey verspricht sich von der Zusammenarbeit Einsparungen in Höhe von 50 Mio. US-Dollar. Der Kontrakt sieht ebenfalls eine Zahlung von 25 Mio. US-Dollar an Franklin Covey. Diese Summe überweist das Unternehmen in den nächsten 15 Jahren für die Schulung und Ausbildung der eigenen Mitarbeiter. Bereits im Frühjahr diese Jahres haben beide Unternehmen einen Kontrakt in Höhe von 117 Mio. US-Dollar abgeschlossen.

EDS hat sich auf das Management von Computern, Netzwerken, Informationssystemen und die Integration der entsprechenden Hardware in die Produktionsprozesse von mittel- bis großen Unternehmen spezialisiert. Im ersten Quartal 2001 das am 31. März abgeschlossen wurde, konnte das Unternehmen die Umsätze um 9 Prozent auf 4,99 Mrd. US-Dollar steigern. Der Gewinn konnte im gleichen Zeitraum um 63 Prozent auf 470 Mio. US-Dollar gesteigert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...