EDS kann Erwartungen erfüllen

Dienstag, 27. April 2004 08:54

Der weltweit zweitgrößte IT-Serviceanbieter Electronic Data Systems (NYSE: EDS<EDS.NYS>, WKN: 901244<EDS.FSE>) kann im vergangenen ersten Quartal seine Verluste deutlich reduzieren und damit die Erwartungen an der Wall Street erfüllen. Gleichzeitig sieht das Management für das laufende Gesamtjahr 2004 aber einen niedrigeren Gewinn.

So berichtet EDS von einem Umsatzzuwachs von 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei das Unternehmen 5,20 Mrd. US-Dollar umsetzen konnte. Insgesamt konnte der IT-Spezialist 33 Prozent mehr neue Kontrakte unter Dach und Fach bringen. So entstand am Quartalsende noch ein Verlust von 12 Mio. Dollar oder zwei US-Cent je Aktie, nach einem Minus von 1,43 Mrd. Dollar im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...