EchoStar: Verlust im Q1 trotz Umsatzsteigerung

Donnerstag, 6. Mai 2004 16:42

EchoStar (Nasdaq: DISH<DISH.NAS>, WKN: 896049<EOT.FSE>): Der US-amerikanische Anbieter von Satellit-TV EchoStar hat heute seine Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2004 veröffentlicht und dabei einen gemischten Eindruck hinterlassen.

Während das Kundengeschäft um 360,000 Nutzer auf jetzt 9.79 Millionen Nutzer ausgebaut und die Einnahmen gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum (1.36 Millionen Dollar) um 16 Prozent auf 1.58 Milliarden US-Dollar gesteigert werden konnte, rutschte man beim Ergebnis in die Verlustzone. Nach einem Gewinn von 58 Millionen Dollar oder zwölf Cents im Vorjahr stellte sich dieses mal ein Verlust ein, der bei 43 Millionen Dollar oder neun Cents je Aktie lag. Grund sind auserordentliche Ausgaben

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...