EchoStar überrascht mit Turnaround

Freitag, 6. Mai 2005 17:48

DENVER - Der US-Satellitennetzbetreiber EchoStar Communications Corp. (Nasdaq: DISH<DISH.NAS>, WKN: 896049<EOT.FSE>) kann immer mehr Kunden begrüßen. Dies spiegelte sich auch in den gestern Abend in den USA vorgelegten Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres wieder. Das Unternehmen schaffte den überraschenden Turnaround und schrieb schwarze Zahlen.

Demnach stieg der Umsatz um 28 Prozent auf 2,02 Mrd. US-Dollar. Nach einem Verlust von 43 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum hat das Unternehmen nun 318 Mio. Dollar oder 70 Cents pro Aktie auf der Habenseite.

Beeinflusst wurden die Zahlen vor allem durch zwei Faktoren. Im Zuge einer Vertriebskooperation mit dem US-Telekommunikationsunternehmen SBC Communications Inc. wurde die Zahl der Abonnenten um 325.000 auf 11,23 Millionen gesteigert. Zusätzlich spülte ein Vergleich mit einer Versicherung im Streit um einen defekten Satelliten 134 Mio. Dollar in die Kassen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...