EchoStar meldet rasanten Kundenzulauf

Mittwoch, 8. November 2006 00:00

ENGLEWOOD - Der Satelliten-TV-Spezialist EchoStar Communications Corp (Nasdaq: DISH<DISH.NAS>, WKN: 896049<EOT.FSE>), der auch das DISH-Netz betreibt, muss im vergangenen dritten Quartal 2006 zwar einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen, kann aber weiter signifikant neue Kunden gewinnen.

So meldet das Unternehmen einen Umsatzanstieg auf 2,47 Mrd. Dollar, ein Plus von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn schrumpfte dabei um 33 Prozent auf 140 Mio. Dollar oder 31 US-Cent je Aktie, nachdem im Jahr vorher noch ein Plus von 209 Mio. Dollar oder 46 US-Cent je Aktie zu Buche stand. Die Vorjahresergebnisse wurden jedoch durch eine Steuergutschrift in Höhe von 73 Mio. Dollar begünstigt.

An der Wall Street hatte man im Vorfeld zwar nur mit Einnahmen von 2,44 Mrd. Dollar, aber mit einem Nettogewinn von 38 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...