EchoStar kauft Satelliten

Freitag, 21. Januar 2005 16:11

ENGLEWOOD - Der US-Satellitennetzbetreiber EchoStar Communications Corp. (Nasdaq: DISH<DISH.NAS>, WKN: 896049<EOT.FSE>) hat einen Satelliten von der Rainbow DBS Corp. erworben. Die Bartransaktion hat nach Unternehmensangaben einen Umfang von 200 Mio. US-Dollar.

Zusammen mit dem Satelliten Rainbow 1 übernimmt EchoStar auch die Rechte für elf DBS (Direct Broadcast Satellite) -Frequenzen. Zu dem Paket gehören darüber hinaus noch Bodeneinrichtungen und andere, nicht näher bezifferte Vermögensgegenstände in Black Hawk, South Dakota. Der Satellit soll in das bereits bestehende, von EchoStar betriebene DISH-Netzwerk integriert werden. Die Rainbow DBS Corp. ist übrigens eine Tochtergesellschaft des Kabelnetzbetreibers Cablevision Systems Corp., wobei letztere zu den Kunden von EchoStar gehören. Eine Genehmigung des Geschäfts durch die Regulierungsbehörde FCC (Federal Communications Commission) steht zur Zeit noch aus, wird jedoch erwartet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...