Ebookers weitet Verlust aus

Montag, 4. August 2003 15:14

Ebookers Plc (WKN: 928715): Der britische Online-Reiseanbieter Ebookers hat den Nettoverlust im ersten Halbjahr 2003 im Vergleich zum Vorjahr deutlich ausgeweitet. Gleichzeitig konnten die Umsätze jedoch deutlich gesteigert werden. Vor allem die „Travelbag“-Übernahme hat sich sowohl auf den Umsatz als auch auf das Ergebnis ausgewirkt.

So hatte Ebookers im ersten Halbjahr 2003 einen Umsatz in Höhe von 226,9 Millionen britischen Pfund verzeichnen. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum waren es lediglich 131,6 Millionen britische Pfund gewesen. Damit ist der Umsatz im Jahresvergleich um 72 Prozent in die Höhe geschnellt. Im zweiten Quartal 2003 allein erhöhte sich der Umsatz um 67 Prozent von 71,0 auf 118,2 Millionen britische Pfund.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...