eBay übertrifft Erwartungen

Donnerstag, 21. April 2005 08:33

SAN JOSE - Der weltweit führende Online-Marktplatz eBay (Nasdaq: EBAY<EBAY.NAS>, WKN: 916529<EBA.FSE>) kann für das vergangene erste Quartal einen deutlichen Umsatz- und Gewinnanstieg vermelden und dabei die Analystenerwartungen übertreffen.

So berichtet eBay von einem Gewinnsprung von 28 Prozent auf 256,3 Mio. Dollar oder 19 US-Cent je Anteil, nach einem Plus von 200,1 Mio. Dollar im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich somit ein operativer Gewinn von 275,5 Mio. Dollar oder 20 US-Cent je Anteil, zwei Cent mehr als Analysten im Vorfeld erwartet hatten. Die Umsatzerlöse kletterten im auf 1,03 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 756,2 Mio. Dollar im Jahr vorher.

Firmenchefin Meg Whitman führt den Erfolg im jüngsten Quartal auf ein Rekordwachstum bei registrierten Kunden, sowie ein weiter solides Wachstum des Online-Zahlungsdienstes PayPal zurück. So kletterte die Zahl der registrierten Nutzer um 40 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf nunmehr 147,1 Mio. Kunden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...