eBay pusht Internetindex !

Donnerstag, 21. September 2000 09:58

Auch gestern konnten die amerikanischen Technologiewerte den zweiten Tag infolge Kursgewinne verzeichnen und es kam auch nach den hohen Kursaufschlägen vom Dienstag (Nasdaq +3,7%) nicht zu Gewinnmitnahmen. ``Die Marktteilnehmer spüren, daß der Markt überverkauft ist und außerdem wird davon ausgegangen, daß sich der hohe Ölpreis bald stabilisieren wird“, so George Rodriguez, Vizepräsident bei Guzman & Co.

So stieg der technologielastige Nasdaq Composite Index angeführt von Computerwerten wie Intel bis zum Handelsende um 31,8 Punkte oder 0,82% auf einen Schlußstand von 3.897,44 Zähler, nachdem er zu Beginn des Handels zunächst um 1,5% hinten gelegen hatte, während die Standardwerte des Dow Jones Industrial Average weiterhin unter Gewinnängsten litten und der Index daraufhin um 101,37 Punkte oder 0,94% auf 10.687,92 Zähler nachgab. Das Tagestief hatte sogar bei 10.567,32 Zählern gelegen.

Auf die Stimmung der Anleger drückte dabei auch die Tatsache, daß das US-Handelsbilanzdefizit sich auf einen Rekordstand von $31,89 Mrd. im Juli ausgeweitet hat. Unterdessen bestätigte die Fed in ihrem Beige Book-Report, daß sie im August und Anfang diesen Monats weitere Anzeichen einer sich abkühlenden Wirtschaft registriert hat und von daher die Wahrscheinlichkeit, daß sie auf den hohen Ölpreis und das Handelsbilanzdefizit mit steigenden Zinsen reagiert gering ist.

Der ISDEX, der Index der 50 wichtigsten Internetwerte, stieg um 1,56% oder 12 Punkte 805 Zähler. Für heute werden nachbörslich die Ergebnismeldungen von CMGI und Liberate erwartet.

Gestern nachbörslich hat der Online-Advertiser Engage seine Ergebnisse gemeldet und mit einem Verlust von 14 Cents die Gewinnschätzungen der Analysten um 14 Cents übertroffen.

Nachbörslich reagierte der Kurs darauf indem er auf $10 gestiegen ist. Zusätzlich meldete das Unternehmen, dass es 175 Mitarbeiter oder 13% seiner gesamten Mitarbeiter entlassen will und das Unternehmen reorganisieren will.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...