eBay plant Zahlungsservice via Handy

Donnerstag, 23. März 2006 00:00

SAN JOSE - Der amerikanische Online-Auktionsdienstes eBay (Nasdaq: EBAY<EBAY.NAS>, WKN: 916529<EBA.FSE>) plant einen neuen Zahlungsservice, welcher das Bezahlen von Rechnungen und die Überweisung von Zahlungsbeträgen via Mobilfunktelefon ermöglichen soll. Der von der eBay-Tochter Paypal entwickelte Dienst (Paypal Mobile) wird derzeit intern von eBay-Mitarbeitern getestet.

Wie eBay-Sprecherin Amanda Pires bestätigt, soll Paypal Mobile in den nächsten Wochen auch der breiten Öffentlichkeit in den USA, Kanada und in England zur Verfügung stehen. Später ist der Start in weiteren 55 Ländern und Regionen geplant. Paypal Mobile soll es einzelnen Nutzern erlauben, via Handy Geldbeträge an andere Personen zu überweisen, Waren zu kaufen und Geldbeträge für gemeinnützige Organisationen zu spenden, so Pires. Nutzer sollen künftig durch die Eingabe des Produktcodes als Text-Nachricht künftig entsprechende CDs, DVDs oder Schuhe einfach und schnell ordern können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...