eBay plant neue Software für Blogs

Mittwoch, 5. Juli 2006 00:00

NEW YORK - Der weltgrößte Online-Marktplatz eBay Inc. (Nasdaq: EBAY<EBAY.NAS>, WKN: 916529<EBA.FSE>) plant, neue Softwaretools zu entwickeln, um vom schnellen Wachstum im Bereich Internet-Tagebücher, sogenannte Blogs, zu profitieren.

Der Financial Times zufolge existieren derzeit rund 35 Millionen Internet-Tagebücher, wobei pro Tag etwa 75.000 neue hinzu kommen. eBay will den Verfassern solcher Tagebücher die Software an die Hand geben, damit diese Verbindungen zu relevanten Produkten herstellen können. Denn aktuell bestände das Problem darin, dass Leser sich an der einen Stelle über für sie interessante Dinge informieren, aber diese Produkte nicht direkt dort kaufen könnten. Die neue Software soll die Leser direkt von dem Ort der Informationsabrufung zu einer Kaufgelegenheit führen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...