EBay: Online-Stores geplant

Dienstag, 29. Mai 2001 10:35

Ebay (Nasdaq: EBAY <EBAY.NAS>, WKN: 916529<EBA.FSE>): Ebay Chef Meg Whitman kündigte an, der Online-Auktionator wird bald eigene Online-Geschäftswelten eröffnen. Ziel dieser Strategie, ist die Sicherung eines größeren Marktanteils im Bereich der Internet-Retailer. Bekannt wurde diese neue Geschäftsidee auf der jährlichen Aktionärsversammlung. In den virtuellen Geschäftswelten können Kunden Waren zu fixen Preisen erwerben ohne dabei einen Bieterprozess durchlaufen zu müssen. Die geplante Realisierung wird voraussichtlich im nächsten Quartal erfolgen.

Ebenfalls auf der Aktionärsversammlung hat der Geschäftsführer gemeldet, das Unternehmen in den letzten Jahren so positioniert zu haben, dass ein Umsatzvolumen von 3 Mrd. US-Dollar im Jahr 2005 realisiert werden soll. Um dies zu erreichen müssen die Umsätze in den kommenden fünf Jahren um 50 Prozent jährlich steigen. Ebay hat seine globale Präsenz in letzter Zeit vor allem durch die Akquisition von iBazar und South Korea´s Internet Action deutlich erhöhen können. Durch die Übernahme von Half.com im vergangenen Jahr können Kunden jetzt auch zu fixen, vorher festgelegten Preisen einkaufen. Derzeit arbeitet das Unternehmen fieberhaft an einer technologischen Angleichung der beiden Systeme von eBay und Half.com. Die Integration der Half.com Seite soll in den nächsten zwei Jahren erfolgen. Die Integration von eBazar dauert voraussichtlich zwischen sechs und neun Monaten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...