eBay mit verhaltenem Ausblick

Freitag, 18. Oktober 2002 08:58

Der weltweit führende Online-Auktionsdienst eBay (Nasdaq: EBAY<EBAY.NAS>, WKN: 916529<EBA.FSE>) kann zwar für das vergangene Quartal einen Nettogewinn von 61 Mio. US-Dollar oder 21 US-Cent je Aktie melden, gegenüber einem Plus von 18,8 Mio. Dollar oder sieben Cent je Anteil im Vorjahr, gleichzeitig äußert sich das Management der Gesellschaft nur vorsichtig optimistisch über das weitere Gewinnwachstum in nachfolgenden Quartal. Ausgeschlossen einmaliger Sondererträge, welche unter anderem durch den Verkauf des Auktionshauses Butterfield erzielt wurden, betrug der operative Gewinn 22 Cent je Aktie. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Plus von 20 Cent je Anteil kalkuliert. Die Umsatzerlöse kletterten von 194,4 Mio. Dollar im Vorjahr, auf 288,8 Mio. Dollar im vergangenen Quartal.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...