eBay hält an Umsatz- und Ertragsziele fest

Freitag, 11. Februar 2005 09:55

SAN JOSE - Der weltweit führende Online-Marktplatz eBay (Nasdaq: EBAY<EBAY.NAS>, WKN: 916529<EBA.FSE>) hält an seinen Umsatz- und Ertragszzielen nach der Übernahme von Rent.com und den jüngsten Diskussionen um Preiserhöhungen fest. Demnach rechnet das Unternehmen weiterhin mit einem Jahresumsatz von 4,25 bis 4,35 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 1,48 bis 1,52 Dollar je Anteil.

Gleichzeitig habe man große Pläne in China. Wie bereits angekündigt sollen in 2005 100 Mio. Dollar in den weiteren Ausbau der Online-Plattform Eachnet fließen. Kurzfristig werde das Wachstum aber noch von den Märkten in Großbritannien, Südkorea, Frankreich und Italien getragen, so eBay.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...