eBay: Gewinn steigt um 50 Prozent

Donnerstag, 19. Juli 2007 00:00

SAN JOSE - Der weltweit führende Online-Auktionsmarkt eBay (Nasdaq: EBAY, WKN: 916529) kann Umsatz und Gewinne im vergangenen zweiten Quartal 2007 deutlich steigern. So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzanstieg auf 1,83 Mrd. US-Dollar, ein Zuwachs von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

International konnte eBay seine Erlöse um 37 Prozent steigern, während das US-Geschäft um 24 Prozent zulegte. Die Zahl der aktiven eBay-Nutzer kletterte um sieben Prozent auf 83,3 Mio. Mitglieder. Auch das Online-Zahlungsgeschäft PayPal entwickelte sich positiv - hier stiegen die Erlöse um 34 Prozent auf 454 Mio. Dollar. Der von eBay übernommene VoIP-Dienst Skype verzeichnete zuletzt 220 Mio. registrierte Nutzer, wobei Skype seine Erlöse auf 90 Mio. Dollar mehr als verdoppeln konnte.

eBays Gewinn zog um 50 Prozent auf 376 Mio. Dollar oder 27 US-Cent je Aktie an, nach einem Plus von 250 Mio. Dollar oder 17 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich für das jüngste Quartal ein Nettogewinn von 471 Mio. Dollar oder 34 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 351 Mio. Dollar oder 24 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...