ebay geht weiter gegen Sniper vor

Donnerstag, 5. Dezember 2002 16:33

Der weltweit größte Online-Auktionshaus ebay (WKN: 916529<EBA.FSE>; Nasdaq: EBAY<EBAY.NAS>) bekräftigte am heutigen Tage, dass man auch weiterhin gegen sogenannte Sniper vorgehen werde. Unter Sniper versteht man Anbieter von Software und Diensten, welche das automatische Mitbieten bei Auktionen erlauben.

Aufgekommen ist diese Diskussion nach der Ausstellung einer einstweiligen Verfügung durch das Landgericht Hamburg gegen Joachim Schlesmann auf Antrag der eBay International AG. Diese verbot es ihm, seine Software Biet-O-Matic unentgeltlich anzubieten. Die Verfügung erging „der Dringlichkeit wegen ohne mündliche Anhörung“.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...