eBay errichtet Asien-Hauptquartier in Südkorea

Mittwoch, 16. November 2005 09:32

BUSAN - Der weltweit führende Online-Marktplatz eBay (Nasdaq: EBAY<EBAY.NAS>, WKN: 916529<EBA.FSE>) will sein Asien-Hauptquartier in Südkorea aufschlagen und vom Januar nächsten Jahres aus die Entwicklung in dem derzeit viergrößten eBay-Markt und in Asien insgesamt vorantreiben.

In Südkorea erwirtschaftet eBay derzeit mehr als drei Viertel seiner gesamten Asienumsätze, wobei das kleine aufstrebende asiatische Land zwischen zwei weiteren wichtigen Märkten angesiedelt sind: China und Japan. Während eBay in China gerade kräftig expandiert, hat sich das Unternehmen im Land der aufgehenden Sonne zurückgezogen und Yahoo das Feld überlassen. Ob das Unternehmen einen Wiedereinstieg in Japan plant, wurde aber nicht bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...