eBay: Die Deutschen kommen auf den Geschmack

Freitag, 26. Mai 2006 00:00

DÜSSELDORF - Für das Online-Auktionshaus eBay Inc. (Nasdaq: EBAY<EBAY.NAS>, WKN: 916529<EBA.FSE>) scheint in Deutschland das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht zu sein. Hierzulande verbuchte das US-amerikanische Unternehmen laut einer Pressemitteilung einen Umsatzzuwachs von 19 Prozent.

Im Jahr 2005 belief sich der Umsatz demnach auf 691 Mio. US-Dollar. Das Handelsvolumen erreichte 8,5 Mrd. Dollar. Dr. Stefan Groß-Selbeck, Geschäftsführer von eBay in Deutschland, sagte heute auf einer Informationsveranstaltung in Düsseldorf: „e﷓Commerce ist ein Boomthema in Deutschland. Drei Viertel der Internetnutzer kaufen online. Dieser Trend macht sich auch bei eBay bemerkbar. Unsere Mitgliederzahl wächst stetig - alleine in Deutschland sind es schon über 20 Millionen.“ Darüber hinaus gebe es 216.260 gewerbliche eBay-Mitgliedskonten. Im kommenden Herbst startet zudem in Deutschland mit eBay Express ein Marktplatz für Neuwaren mit Festpreis.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...