EarthLink mit höherem Verlust

Dienstag, 23. April 2002 08:49

Die Nummer zwei unter den Internet Service Providern in den USA EarthLink (Nasdaq: ELNK<ELNK.NAS>, WKN: 934498<ERL.FSE>) muss für das abgelaufene erste Quartal ein Minus von 54,6 Mio. US-Dollar ausweisen, gegenüber einen Verlust von 99 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Ausgeschlossen einmaliger Sonderaufwendungen reduziert sich das Minus auf einen operativen Verlust von 19 Mio. Dollar oder 13 US-Cents je Aktie. Analysten hatten im Vorfeld lediglich mit einem Minus von 11 Cents je Anteil gerechnet.

Die Umsätze kletterten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 13,4 Prozent auf 333,4 Mio. Dollar, gegenüber 294 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Damit bleibt EarthLink ebenfalls hinter den Schätzungen der Analysten zurück, welche zuvor mit Einnahmen von 339,23 Mio. Dollar gerechnet hatten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...