EarthLink kämpft gegen fallende Umsätze

Donnerstag, 9. Februar 2006 16:40

ATLANTA - Der US-amerikanische Internet-Serviceprovider EarthLink Inc. (Nasdaq: ELNK<ELNK.NAS>, WKN: 934498<ERL.FSE>) veröffentlichte heute die Zahlen für das vierte Quartal 2005 und für das gesamte Geschäftsjahr 2005.

In dem am 31. Dezember 2005 geendeten Quartal erwirtschaftete das Unternehmen Umsätze in Höhe von 312,6 Mio. Dollar. Dies entspricht einer Verschlechterung um 7,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Der Umsatz im Geschäftsbereich Narrowband (Schmalband) fiel um 17 Prozent auf 172,3 Mio. Dollar, bei gleichzeitigem Umsatzanstieg im Breitband-Geschäftssegment um fünf Prozent auf 111,4 Mio. Dollar. Auch beim Nettogewinn mussten Einbußen verglichen zum vierten Quartal 2004 hingenommen werden. Der Nettogewinn sank von 35,6 Mio. Dollar, bzw. 23 Cents pro Aktie auf nunmehr 29,2 Mio. Dollar bzw. 22 Cents je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...