E²MS-Award 2011 in fünf Kategorien verliehen

Donnerstag, 17. November 2011 15:26
ZVEI_logo.gif

Frankfurt am Main, 17. November 2011 – In fünf Kategorien hat der ZVEI gemeinsam mit der Fachzeitschrift ‚ElektronikPraxis‘ und dem ‚Fachverband FED‘ den E²MS-Award vergeben. Der Award wird alle zwei Jahre für herausragende Leistungen in der Entwicklung, Industrialisierung und Produktion von Baugruppen und Geräten vergeben. Er ehrt die von erfolgreichen Unternehmen praktizierten Methoden und Verfahren und gibt damit wichtige Impulse für das EMS-Geschäft am Standort Deutschland und Europa.

Die Preisträger 2011 sind Sumida Lehesten GmbH (Kategorie Geschäftsprozesse), cms electronics GmbH (Kategorie Unternehmensführung), Zollner Elektronik AG (Kategorie Zukunftssicherung), Appel Elektronik GmbH (Kategorie Fertigung und Service), TQ-Systems GmbH (Kategorie Management der Lieferkette).

Der Award feiert 2011 sein zehnjähriges Bestehen. E²MS steht für „Electronics Engineering and Manufacturing Services", d. h. für die umfassenden Dienstleistungen in allen Wertschöpfungsstufen von elektronischen Baugruppen, Systemen und Geräten.

Die Preise wurden auf dem ZVEI-Innovationskongress von Dr. Wolfgang Bochtler, Vorsitzender des ZVEI-Fachverbands PCB and Electronic Systems, der Jurorin Claudia Mallok und Oliver Riese, Vorsitzender des FED, überreicht. Die EMS-Branche ist im ZVEI-Fachverband PCB and Electronic Systems organisiert.

Meldung gespeichert unter: ZVEI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...