e-Sports auf dem Vormarsch in Südkorea

Mittwoch, 28. September 2005 18:12

SEOUL - Der südkoreanische “e-Sports” Markt soll sich, den Erwartungen nach, bis 2010 zu einer Multimillionen-Dollar-Industrie entwickeln.

E-Sports bezieht sich auf sämtliche Onlinespiele-Aktivitäten, wie zum Beispiel Starcraft und Counter Strike. Dem Marktforschungsunternehmen Samsung Economic Research Institute (SERI) zufolge soll sich der südkoreanische Markt für Online-Spiele bis 2007 fast verdoppeln. Nachdem das Marktvolumen momentan bei 39,5 Mrd. Won liegt, soll sich dieser Wert in den nächsten zwei Jahren auf 77,4 Mrd. Won (das entspricht 74,6 Mio. US-Dollar) verdoppeln. Bis 2010 soll der Markt dann auf 120,7 Mrd. Won gewachsen sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...