E-Plus verliert weiter Kunden

Dienstag, 18. Dezember 2001 14:17

KPN (Amsterdam: KPN<KPN.AFX>, WKN: 890963<KPN.FSE>): Die deutsche Mobilfunktochter des niederländischen Telekomkonzern hat im November noch mehr Kunden verloren. Bereits seit drei Monaten sinken die Kundenzahlen des drittgrößten Mobilfunkanbieters in Deutschland.

E-Plus verlor im November 31.000 Kunden. Anfang Dezember verfügte das Unternehmen noch über insgesamt 7,480 Mio. Mobilfunkkunden. Im Mai erreichten die Kundenzahlen ihren Höchststand bei 7,569 Mio. Kunden und nahm danach kontinuierlich ab. Schuld hierfür ist die zunehmende Marktsättigung in Europa und die Konzentration der Mobilfunkbetreiber auf mehr Umsätze bei den existierenden Kunden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...