E-Plus übernimmt Rest an Simyo

Mittwoch, 3. Januar 2007 00:00

DÜSSELDORF - „Weil einfach einfach einfacher ist“, lautet der Slogan von Simyo, der Discountmarke des Mobilfunknetzbetreibers E-Plus. Weil das Leben auch einfacher ist, wenn man ein Tochterunternehmen im vollständigen Besitz hat, kauften die Düsseldorfer Simyo nun vollständig auf.

Die Tochtergesellschaft des niederländischen Telekommunikationskonzerns KPN (WKN: 890963<KPN.FSE>) teilte heute mit, zum 31. Dezember 2006 100 Prozent der Anteile an Simyo gehalten zu haben. Bereits vom Zeitpunkt der Gründung der Simyo GmbH 2005 an war E-Plus mit 90 Prozent an dem Mobilfunk-Discounter beteiligt. Wie beide Unternehmen heute in Düsseldorf erklärten, hat E-Plus nun die verbleibenden zehn Prozent der Simyo Geschäftsanteile von der Shark Holding GmbH übernommen, einem Unternehmen des vierköpfigen Simyo Gründerteams um Rolf Hansen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...