e-Commerce in Hongkong

Freitag, 24. November 2000 11:04

Die Regierung in Hongkong hat am Freitag aktuelle Zahlen ihrer Untersuchungen des nationalen e-Commerce Handels bekannt gegeben. Im Jahr 1999 wurden insgesamt 4,6 Mrd. HKD im elektronischen Handel umgesetzt. Bis Mitte 2000 hatten in Hongkong mehr als 37% aller Unternehmen einen Internetanschluss, über die Hälfte der Unternehmen arbeitetet zum Berichtszeitpunkt mit einem PC. Dies gaben die aktuellen Untersuchungen bekannt.

Das Amt für statistische Erhebungen und Befragungen führte die Untersuchung zwischen Januar und März 2000 durch. Unternehmen die Güter, Dienstleistungen und Information mittels e-Commerce vertreiben, haben 1999 zwar einen Umsatz von 4,6 Mrd. HKD generiert. Am Gesamtumsatz aller Wirtschaftsbetriebe waren sie aber nur mit einem Anteil von 0,11% beteiligt. Im Juni 2000 benutzten 52% aller Betriebe Personal Computer, 37% haben Internetanschluss. Die führenden Sektoren im Bereich der Verwendung von PCs und Internet sind die Sparten: Immobilien, Elektrizität und Gas, und der Finanzsektor.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...