Dt. Telekom investiert weiter in DSL

Montag, 14. Oktober 2002 14:52

Deutschen Telekom (WKN: 555750) hat am Montag bekannt gegeben, seit dem Juni 2002 über 200.000 neue Breitbandkunden gewonnen zu haben. Nachdem die Telekom die Preise für DSL erhöht, ist die Nachfrage nach den schnellen Internetverbindungen nach wie vor ungebrochen.

Das größte deutsche Telekommunikationsunternehmen hat nach aktuellen Aussagen derzeit 2,7 Mio. DSL-Kunden. Ende Juni hat die Telekom 2,5 Mio. Kunden, Anfang Januar 2,2 Mio. Kunden gemeldet gehabt. DSL Technologie erlaubt einen deutliche schnelleren Internetzugang als herkömmliche analoge Netze. Während analoge Netze eine Geschwindigkeit von maximal 56 Kilobit pro Sekunde erreichen, sind es bei DSL-Anschlüssen bis zu 768 Kilobit pro Sekunde.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...