DSL.net verringert Verluste deutlich

Donnerstag, 8. November 2001 08:20

DSL.net Inc. (NASDAQ: DSLN<DSLN.NAS>; WKN: 925901<DS7.STU>): DSL.net, ein landesweiter Anbieter von Hochgeschwindigkeitsinternet für kleinere und mittlerer Unternehmen in den USA, veröffentlichte nachbörslich am Mittwoch Zahlen für das dritte Quartal.

Die Gesamtumsätze für die drei Monate bis Ende September stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 5,764 Mio. Dollar um 103 Prozent auf 10,348 Mio. Dollar. In den ersten neun Monaten des Jahres konnte DSL.net die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr sogar um 189 Prozent steigern.

Das Unternehmen erwirtschaftete einen Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen und unbarer Abfindungen (erweitertes EBITDA) von 10,426 Mio. Dollar, was einer Verbesserung gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 58 Prozent entspricht. Der Nettoverlust betrug 17,163 Mio. Dollar oder 27 Cents je Aktie, während der Nettoverlust im Vorjahr noch 30,231 Mio. Dollar oder 48 Cents je Aktie betrug.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...