Droht Hon Hai nach Lohnerhöhung ein Gewinnrückgang?

Dienstag, 1. Juni 2010 10:38

TAIPEH (IT-Times) - Der taiwanesische Auftragshersteller Hon Hai Precision Industry Co. (WKN: 928182), der mit einer 20-prozentigen Lohnsteigerung auf eine Selbstmordserie unter der Belegschaft reagieren will, muss nun mit einem Ergebnisrückgang rechnen.

So berichtete der US-Nachrichtensender Bloomberg mit Bezug auf die US-Bank Morgan Stanley, im schlimmsten Fall werde der Gewinn beim Auftragshersteller um sieben Prozent zurückgehen. Dies sei Resultat einer 20-prozentigen Lohnerhöhung beim taiwanesischen Unternehmen, das auf dem Markt unter dem Namen Foxconn auftritt. Zuvor hatten mehrere Mitarbeiter den Freitod gewählt, offenbar aufgrund schlechter Arbeitsbedingungen.

Meldung gespeichert unter: Hon Hai Precision Industry Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...