Drkoop kurz vor dem Exitus?

Mittwoch, 17. Januar 2001 09:45

Drkoop.com Inc.(Nasdaq: KOOP) Der US-Anbieter Gesundheitsinformationen im Internet Drkoop schließt sein Büro in Austin, Texas, und verlegt seine Firmenzentrale nach Santa Monica, Kalifornien. Im Rahmen dieser Umorganisation werden außerdem 45 Mitarbeiter entlassen. Bereits im August letzten Jahres hatte der Anbieter 42 Angestellte entlassen müssen, damals rund ein Drittel der Belegschaft.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2000 machte Drkoop bei einem Umsatz von 9,31 Millionen US-Dollar einen Verlust von 88,8 Millionen US-Dollar.

Drkoop ist eine der Firmen, die in Gefahr ist, von der Nasdaq aus der Liste gestrichen zu werden: mindestens 257 Firmen drohe der Ausschluss aus der Hightech-Börse, weitere 38 seien akut gefährdet, berichtet die US-amerikanische Zeitschrift Industry Standard und beruft sich dabei auf Analysen der Unternehmensberatung FactSet Data Systems und der Investmentbank Epoch Partners in San Francisco.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...