Drillisch will bis zu 10 Prozent zurückkaufen

Freitag, 13. Juni 2008 12:49
Drillisch

MAINTAL - Die Drillisch AG (WKN: 554550) hat einen umfassenden Aktienrückkauf beschlossen. Dies wurde von der Hauptversammlung beschlossen.

Insgesamt sollen bis zu zehn Prozent des Grundkapitals zurückgekauft werden. Auf der Hauptversammlung Ende Mai war beschlossen worden, dass die Drillisch AG eigene Aktien bis zum November 2009 erwerben dürfte. Das entspricht zum Zeitpunkt der Hauptversammlung rund 5.318.901 Aktien. Geplant ist nun, dass die Rückkäufe in der Zeit zwischen dem 16. Juni 2008 bis zum 27. Februar 2009 stattfinden sollen.

Meldung gespeichert unter: Drillisch

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...