Drillisch erhöht Dividende – Umsatz leicht rückläufig

Mobilfunk-Services

Donnerstag, 14. November 2013 15:19
Drillisch

MAINTAL (IT-Times) - Die Drillisch AG hat in den ersten neun Monaten 2013 einen leichten Rückgang der Serviceerlöse verbucht. Insgesamt zeigt sich der deutsche Mobilfunk-Service-Anbieter aber optimistisch und erhöhte heute die EBITDA-Prognose wie auch die Dividende für das Gesamtjahr.

So gingen die Serviceerlöse der Drillisch AG (WKN: 554550) gegenüber den ersten neun Monaten des Vorjahres um 8,7 Prozent zurück und erreichten damit einen Wert von 207,2 Mio. Euro. Im gleichen Zeitraum verbesserte sich jedoch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) auf 52,1 Prozent, was einem Zuwachs von 10,2 Prozent entspricht. Aufwärts ging auch die Entwicklung beim Durchschnittsumsatz pro Kunde: Der ARPU (MVNO/Blended) legte um 11,7 Prozent auf 6,12 Mio. Euro zu.

Meldung gespeichert unter: Drillisch

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...