Drillisch erhöht Aktienrückkauf

Mobilfunk Service Provider

Donnerstag, 13. September 2012 16:35
Drillisch-Telecom.gif

MAINTAL (IT-Times) - Der Mobilfunk-Service-Provider Drillisch AG hat heute die Durchführung eines Aktienrückkaufprogramms bekannt gegeben. Bereits im April kaufte das Unternehmen drei Prozent seines Grundkapitals zurück.

Zwischen November 2011 und März 2012 erwarb die Drillisch AG (WKN: 554550) so insgesamt eigene 1.526.783 Aktien zu einem Gesamtpreis von 9.707.959,30 Euro. Dies entsprach einem Anteil von 2,87 Prozent. Am heutigen Donnerstag beschloss der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates bis zu 3.792.118 eigene Aktien aufzukaufen. Damit würde sich der Anteil der von Unternehmen gehaltenen Aktien auf insgesamt zehn Prozent erhöhen. Die Ermächtigung zum Rückkauf läuft im Mai 2015 aus.

Meldung gespeichert unter: Drillisch

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...