Drillisch AG setzt sich gegen Gerüchte zur Wehr

Freitag, 26. September 2008 17:08
Drillisch-Telecom.gif

MAINTAL - In den vergangenen Wochen und Tagen waren diverse Gerüchte bezüglich des Mobilfunk-Service-Providers Drillisch AG (WKN: 554550) diskutiert worden, nun sah sich das Unternehmen scheinbar gezwungen, eine Stellungnahme hierzu zu veröffentlichen.

So heißt es unter anderem, dass Banken Kredite fällig stellen, welche die Drillisch AG zum Kauf von freenet Aktien genutzt habe. Dies sei, so Drillisch in der Stellungnahme, nicht der Fall. Die Kredite seinen „nicht gekündigt und auch nicht fällig gestellt“ worden. Stattdessen seien sie „solide finanziert“ und würden erste in 2011 zur Verlängerung anstehen.

Meldung gespeichert unter: Drillisch

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...