Drillisch AG: Deutlicher Gewinnsprung in 2009 - Dividende möglich

Mittwoch, 10. Februar 2010 16:13
Drillisch.gif

MAINTAL (IT-Times) - Der deutsche Mobilfunk-Serviceprovider Drillisch AG (WKN: 554550 ) hat heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2009 bekannt gegeben. Den ungeprüften Zahlen zufolge musste Drillisch beim Umsatz zwar Einbußen hinnehmen, konnte aber auf der Ertragsseite eine deutliche Verbesserung herbeiführen.

So sank der Umsatz nach vorläufigen Berechnungen von 350,1 Mio. Euro in 2008 auf 344,5 Mio. Euro in 2009. Das bereinigte Ergebnis von Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich hingegen von 40,6 Mio. auf 43,4 Mio. Euro. Unterm Strich schaffte Drillisch den Sprung aus den roten Zahlen. Nach einem Verlust von 184,1 Mio. Euro in 2008 konnte das Unternehmen in 2009 wieder einen Gewinn von 101,3 Mio. Euro einfahren. Gleichzeitig reduzierten sich die Nettofinanzverbindlichkeiten von 91,1 Mio. auf 52,6 Mio. Euro im selben Zeitraum. Drillisch unterstrich diese Entwicklung mit Verweis auf das Verhältnis der Verbindlichkeiten zum EBITDA, welches sich von 2,25:1 in 2008 auf nunmehr 1,04:1 in 2009 verbesserte.

Meldung gespeichert unter: Drillisch

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...