DoubleClick: Übernahme platzt

Freitag, 22. Dezember 2000 10:53

DoubleClick Inc. (NASDAQ: DCLK, WKN: 912287): DoubleClick, das führende globale Unternehmen für Lösungen im Werbebereich, hat am Donnerstag vor Handelsbeginn angekündigt, sich aus den Übernahmeverhandlungen mit NetCreation zurückzuziehen. Net Creation, Anbieter von e-Mail Marketing Lösungen, hat gestern mitgeteilt, von einer nicht näher benannten dritten Partei ein neues Übernahmeangebot bekommen zu haben. Das Angebot umfasst die noch ausstehenden Aktien des Unternehmens von NetCreations. Das neue Fusionsangebot wurde mit 108,7 Mio. USD angegeben. Net Creation teilte am Montag mit, das neue Angebot anzunehmen.

Am 2. Oktober 2000 hatte DoubleClick gemeldet, sich in Übernahmeverhandlungen mit dem Unternehmen NetCreation zu befinden. Im Rahmen der Übernahme plante das Unternehmen alle noch ausstehenden Aktien des Unternehmens in der angekündigten Transaktion zu übernehmen. Im Rahmen der getroffenen Vereinbarungen, ist NetCreation verpflichtet eine Gebühr in Höhe von 8,6 Mio. USD zu Zahlen. Diese Summe wurde vertraglich für den Falls des Scheiterns der Fusionsverhandlungen seitens von NetCreation festgelegt. Zusätzlich kommen noch weitere Abbruchskosten der Verhandlungen auf das Unternehmen zu.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...