DoubleClick: Japanische Tochter steigert Umsatz

Donnerstag, 7. Juni 2001 13:29

DoubleClick (Nasdaq: DCLK<DCLK.NAS>, WKN: 912287<DOI.FSE>): DoubleClick Japan, die japanische Tochtergesellschaft des führenden Internet-Vermarkters hat am Donnerstag die aktuellen Zahlen für das gerade abgelaufene Geschäftsjahr 2000 bekannt gegeben. In dem am 31. März abgeschlossenen Jahr sind die Umsätze gegenüber dem Vorjahr um 163,5 Prozent gestiegen und erreichen 3,341 Mio. Yen. Die gewöhnlichen Verluste betragen in der Berichtsperiode 551 Mio. Yen, eine deutliche Ausweitung gegenüber dem Vorjahresverlust in Höhe von 144 Mio. Yen.

Den Grund für die Umsatzsteigerung sieht das Unternehmen in der Ausweitung der Produktpalette und den Umsätzen aus der Kooperation mit Microsoft. Die starken Verluste in der Bilanz erklärt das Unternehmen mit Anfangsinvestitionen für die Sparte der mobilen Dienstleistungen. Auch die Personalkosten sind im aktuellen Jahr enorm angestiegen, da DoubleClick Japan die Anzahl der Mitarbeiter verdoppelt hat.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...