Doubleclick: Ausstieg aus einem Geschäftszweig

Montag, 3. Dezember 2001 08:19

Doubleclick hat seine europäische Media-Geschäftssparte an den deutschen Online-Werbevermarkter AdLink Media verkauft. Für 30,5 Mio. Euro in bar wird die am Neuen Markt notierte AdLink das Geschäft übernehmen. Nach Angaben von Adlink entsteht damit der größte unabhängige Vermarkter digitaler Kommunikationslösungen in Europa. Beide Unternehmen werden durch eine globale Kooperation Werbeflächen sowie die Werbenetzwerke des Partners nutzen können. Im Rahmen der Allianz wird DoubleClick seine Werbevertriebstechnologie DART die nächsten zehn Jahre für AdLink zur Verfügung stellen.

Neben dieser Transaktion erhält Doubleclick die Option auf den Kauf von 15 Prozent der Aktienanteile von AdLink, die derzeit der Hauptaktionär United Internet hält. Für 35,5 Mio. Euro könnte Doubleclick die Anteile erwerben. Die Option besteht bis Ende März 2002. Zusätzlich erhält Doubleclick die Option auf weitere 21 Prozent der Aktienanteile an AdLink und einen Sitz im Aufsichtsrat von AdLink.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...