DoubleClick: +700%?

Montag, 30. Oktober 2000 15:18

DoubleClick-Aktionäre werden demnächst abergläubisch sein: Nachdem der Online-Werbedienstleister am 12. Oktober nachbörslich seine Quartalszahlen gemeldet hatte, sackte der Kurs am Freitag, den 13. Oktober, um 30% ab.

Den Kurssturz ausgelöst haben die Worte des Finanzchefs von DoubleClick: Stephen Collins vermeldet auf der Bilanzpressekonferenz, dass die Umsätze im kommenden vierten Quartal nur noch zwischen 4 und 6% wachsen werden. Auch die Gewinnsituation werde sich laut Colins nicht verbessern. Zudem müsse für das erste Quartal 2001 sogar mit roten Zahlen gerechnet werden. Hauptgrund für diese Warnung sei ein Wachstumsschwäche auf dem Markt für Internet-Werbung.

Mit der heutigen Analyse bringen wir Licht ins Dunkel und haben die letzten Quartalszahlen noch einmal genauer unter die Lupe genommen, und die Aktie charttechnisch analysiert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...