Docomos 3G-Netz nimmt den Betrieb auf

Montag, 3. September 2001 09:22

NTT DoCoMo Inc. (Tokio, TSE: 9437, WKN: 916541 <MCN.FSE>): Der japanische Mobilfunknetzbetreiber NTT Docomo hat angekündigt ab nächsten Monat das schon länger fertiggestellte 3G-Mobilfunknetz in Betrieb zu nehmen.

Docomo hatte ursprünglich geplant, den Dienst ab Mai den Kunden zur Verfügung zu stellen. Aufgrund technischer Probleme war dies jedoch nicht möglich. Das Unternehmen hat in den vergangenen Monaten eine Reihe von Feldversuchen unternommen, bei denen 4,500 glücklicher Japaner eins von drei verschiedenen 3G-Handys testen konnten.

Die Übermittlung von Internetinhalten wird durch das 3G-Netzwerk bis zu vierzig mal schneller erfolgen als bisher. Docomo plant u.a. einen Streaming-Video Dienst einzuführen. Letzte Woche gab der Konzern bekannt, die notwendige Technologie zusammen mit dem amerikanischen Unternehmen PacketVideo entwickelt zu haben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...