DoCoMo will i-mode Netzwerk ausbauen

Montag, 10. September 2001 16:42

NTT DoCoMo Inc. (Tokio, TSE: 9437, WKN: 916541<MCN.FSE>): Der japanische Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo gab am Montag bekannt, dass man das Mobilfunknetz in den nächsten Monaten ausbauen wird, so dass ab dem Frühjahr des Jahres 2002 mit einer Verdreifachung der Download-Geschwindigkeit des i-mode Service gerechnet werden kann. Mit neuen Mobilfunkgeräten werden dann Datenübertragungsraten von bis zu 28.800 Kbps ermöglicht. Bislang liegt die Kapazität bei 9.600 Kbps.

Zur Zeit nutzen ca. 27,1 Mio. Kunden den i-mode Service von NTT DoCoMo. Das Herunterladen von Inhalten wie Bildern oder Musik wird durch die erhöhte Geschwindigkeit noch komfortabler. Zudem wird die Datenmenge, die zeitgleich heruntergeladen werden kann, von 10 KByte auf 30 KByte erhöht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...